Christliche Krankenhäuser unterstützen Forderung des Ethikrates

07.04.2016/am

Die Christlichen Krankenhäuser in Deutschland (CKiD) haben die Vorschläge des Deutschen Ethikrates begrüßt, das Krankenhausfinanzierungssystem konsequenter am Patientenwohl zu orientieren. Insbesondere befürworten die beiden konfessionellen Verbände, sogenannte weiche Faktoren der Patientenbetreuung wie beispielsweise die sprechende Medizin besser zu honorieren.

Die ausführliche Pressemitteilung finden Sie hier