Wechsel in der Führung der Trägergesellschaft für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser (Niederbronner Schwestern)

Dr. Rainer Beyer

30.01.2015
Neuer Hauptgeschäftsführer Dr. Rainer Beyer möchte Brücke zwischen christlich-sozialer Verantwortung und wirtschaftlich-professionellem Unternehmertum schlagen

Dr. Rainer Beyer ist ab dem 1. Februar 2015 neuer Hauptgeschäftsführer der TGE-gTrägergesellschaft mbH mit Sitz in Neumarkt i.d.OPf. für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser (Niederbronner Schwestern), Provinz Deutschland. Zur TGE gehören Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheime, Kindertagesstätten und Schulen und Bildungseinrichtungen in Süddeutschland und Hessen mit insgesamt rund 1400 Beschäftigten.

Der 46-jährige promovierte Diplom-Kaufmann bringt für seine neue Aufgabe langjährige Managementerfahrungen aus dem Bereich der Sozial- und Gesundheitswirtschaft mit. Zuletzt war er bei einem der größten frei-gemeinnützigen Sozialunternehmen in Bayern - der Diakonie Neuendettelsau - als Leitender Verwaltungsdirektor tätig.

Weitere berufliche Stationen von Dr. Beyer waren das Wirtschaftsprüfungsunternehmen Rödl & Partner, die Position des Finanzvorstands beim Paritätischen Wohlfahrtsverband in Bayern sowie die Geschäftsführertätigkeit bei der Nürnberger Maximilians-Augenklinik.

Nach seinem wirtschaftswissenschaftlichen Studium an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen – Nürnberg und an der Indiana University, USA, promovierte Dr. Beyer an der Wirtschaftsuniversität in Wien.

In seiner neuen Aufgabe möchte er nach eigenen Worten „die Brücke zwischen christlich-sozialer Verantwortung und wirtschaftlich-professionellem Unternehmertum schlagen“.

Dr. Beyer übernimmt die Funktion von Thomas Wagner, der auf eigenen Wunsch aus privaten Gründen seine Tätigkeit bei der TGE beendet. Die Gesellschafterin, Provinzoberin Sr. Rosa Fischer, bedankte sich ausdrücklich bei ihm für seine wertvolle geleistete Arbeit in den vergangenen Jahren.